Weihnachtsseite - Weihnachtsrezepte

Spritzgebäck

ca. 1 Portionen, Zubereitungszeit: 60 Minuten

Zutaten:

250g weiche Butter
250g Zucker
1 Päckchen Vanillin-Zucker
2 Eier
200g gemahlene Mandeln
375g Mehl
1 Kuvertüre (Vollmilch oder Zartbitter) zum Verzieren

Zubereitung:

Butter, Zucker, Vanillin-Zucker und Eier in einer Rührschüssel schaumig rühren.
Das gesiebte Mehl und die Mandeln dazugeben und unterrühren.
Auf dem Backbrett schnell zu einem glatten teig verarbeiten und kalt stellen.
Das Backblech mit Backpapier auslegen.
Mit dem Spritzgebäckvorsatz am Fleischwolf Stränge spritzen, mit einem Messer in etwa 7cm lange Streifen schneiden
und auf das backblech legen.
Das Blech nochmals kaltstellen.
Den Ofen auf 190-200C vorheizen (Heißluft eta 170-180C) und je nach Dicke in ca. 12-15 Minuten hell backen.
Spritzgebäck erkalten lassen.
Kuvertüre nach Anleitung erwärmen und nach Belieben das Gebäck an den Enden oder bis zur Hälfte in die Kuvertüre tauchen; auf einem Kuchengitter trocken lassen.

Beilagen:

Anmerkungen:

Wenn der Teig nicht kalt genug ist, verlaufen die Stangen beim backen!
Alternativ kann das noch heiße Spritzgebäck auch in Vanill-Zucker (100g Zucker, 2 Päckchen Vanillin-Zucker) gewälzt werden.

Neben geraden Stangen lassen sich auch Schlangen und Ringe formen!